PV Betreiberhaftpflicht-Versicherung der Condor-Versicherung

Schon ab 52,80 EUR zzgl. Versicherungssteuer im Jahr isst die Photovoltaik Betreiber-Haftpflichtversicherung der CONDOR Versicherung erhältlich. Die Versicherungsschutz umfasst gesetzliche Haftpflichtansprüche vonseiten Dritter im Rahmen von Personen- u. Sachschäden, Vermögensschäden, Mietsachschäden (erweiterte) sowie Umweltschäden. Nähere Informationen sind folgend aufgeführt.

CONDOR Versicherung Logo

PV Betreiberhaftpflicht CONDOR

Versicherungssummen

Die Versicherungssummen der CONDOR Betreiber-Haftpflichtversicherung sind wie folgt vereinbart:

  • 5 Mio. EUR pauschal für Personen- u. Sachschäden (1-fach max.)
    • inkl. Allmählichkeitsschäden (1-fach max.)
    • inkl. Bauherrenrisiko - als Bauherr für die Photovoltaikanlage (1-fach max.)
  • 5 Mio. EUR Vermögensschäden für Rückgriffsansprüche der stromabnehmenden Netzbetreiber oder Dritter aus Versorgungsstörungen (1-fach max. )
  • 5 Mio. EUR Mietsachschäden durch Schäden aller Art und Abwässer (1-fach max.)
  • 300.000 EUR Allgemeine Vermögensschäden (max. je Schadensfall)
  • 5 Mio. EUR Umwelthaftpflicht-Basisversicherung (1-fach max.)
  • 1 Mio. EUR Umweltschadens-Basisversicherung (max. je Schadensfall, SB 2.500 EUR)

Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung beträgt je Schadenfall 250,— EUR

Versicherungsumfang

Betreiberhaftpflicht Condor Onlinerechner

Versicherungsschutz wird auf Basis der Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHB) sowie den besonderen Bestimmungen und Vereinbarungen gewährt:

  • Versichert ist im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHB) und der nachfolgenden Bestimmungen die gesetzliche Haftpflicht privatrechtlichen Inhalts des Versicherungsnehmers aus dem Betrieb der Photovoltaikanlage zur Einspeisung von elektrischem Strom in des Netz des örtlichen Energieversorgungsunternehmens auf dem im Versicherungsschein bezeichneten Grundstück.
  • Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers
    • des Versicherungsnehmers als Eigentümer, Mieter, Pächter, Leasingnehmer und Nutznießer von Grundstücken – nicht jedoch von Luftlandeplätzen – , Gebäuden, Anlagen oder Räumlichkeiten, die ausschließlich für den versicherten Betrieb oder für Wohnzwecke des Versicherungsnehmers und seiner Betriebsangehörigen benutzt werden; Versichert sind hierbei Ansprüche aus Verletzung von Pflichten, die dem Versicherungsnehmer in den oben genannten Eigenschaften obliegen (z.B. bauliche Instandsetzung, Beleuchtung, Reinigung, Bestreuung der Gehwege bei Winterglätte, Schneeräumen auf Gehwegen).
    • als Bauherr für die Photovoltaikanlage (Installation der Anlage, Umbauten, Reparaturen; Abbruch- und Aushubarbeiten).
    • wegen Vermögensschäden aus der Einspeisung von Elektrizität in das Netz des örtlichen Energieversorgungsunternehmens. Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers wegen Versorgungsstörungen gemäß § 6 der Verordnung über die allgemeinen Bedingungen für die Elektrizitätsversorgung von Tarifkunden (AVB Elt V) vom 21.06.1979 oder gemäß § 18 der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung der Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung – NAV) vom September 2006 im Rahmen und Umfang dieser Besonderen Bedingungen und Risikobeschreibungen.
    • wegen Beschädigungen, die durch Rauch, Ruß, Dämpfe, Abwässer, Niederschläge oder allmähliches Eindringen von Feuchtigkeit entstehen.
    • sämtlicher übrigen Betriebsangehörigen für Schäden, die sie in Ausführung ihrer dienstlichen Verrichtungen für den Versicherungsnehmer verursachen. Ausgeschlossen sind Ansprüche aus Personenschäden, bei denen es sich um Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten im Betrieb des Versicherungsnehmers gemäß dem Sozialgesetzbuch VII handelt.
    • der durch Arbeitsvertrag mit der Verwaltung, Reinigung, Beleuchtung und sonstigen Betreuung der Grundstücke beauftragten Personen für Ansprüche, die gegen sie aus Anlass der Ausführung dieser Verrichtungen erhoben werden.

Wer kann die hier dargestellete Betreiber-Haftpflichtversicherung der Condor beantragen?

Jeder Betreiber einer netzgekoppelten Photovoltaikanlage (auch auf einem landwirtschaftlich genutztem Gebäude und/oder Grundstück).

Tarifkalkulation

Die Tarfierung der Betreiber-Haftpflichtversicherung erfolgt auf Basis der kWp-Leistung Ihrer Photovoltaikanlage. Das Anlagenalter ist nicht von Bedeutung.

Haben Sie weitere Fragen?

Schreiben Sie uns Ihre Frage per E-Mail oder rufen Sie uns an (+49 (0)2203/9888701).

Die oben aufgeführten Texte sind Auszüge aus den zugrundeliegenden Bedingungen und dementsprechend nicht abschließend. Ausschlaggebend sind ausschließlich die gesamten zugrundeliegenden Bedingungen, Bestimmungen und Vereinbarungen

www.rosa-photovoltaik.de … günstig, innovativ und ohne Vergleich!

^