Photovoltaik Betreiber-Haftpflichtversicherung für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen

Photovoltaik Betreiber-Haftpflichtversicherung INTER

  • ab 49,00 EUR netto im Jahr
  • Auf Wunsch mit erweiterter Mietsachschadendeckung an Immobilien - Speziell für Anlagen auf Pachtdächern (siehe Onlineantrag)
  • 6.000.000 EUR pauschal für Personen- und Sachschäden (max. 2-fach)
  • 6.000.000 EUR Allgemeine Vermögensschäden (max. 2-fach)
    • - inkl. Bauherrenhaftpflicht
    • - inkl. Allmählichkeitsschäden
    • - inkl. Tätigkeitsschäden (max. 5.000 EUR)
  • ohne Selbstbeteiligung bei Sach-, Personen und Vermögensschäden
  • 6.000.000 EUR Vermögensschäden für Rückgriffsansprüche der stromabnehmenden Netzbetreiber oder Dritter aus Versorgungsstörungen (max. 2-fach)
  • 6.000.000 EUR Umwelthaftpflicht-Basisversicherung für Personen-, Sach, u. mitversicherte Vermögensschäden (max. 1-fach) - SB 250,-- €
  • 1.000.000 EUR Umweltschadens-Basisversicherung (max. 1-fach) - SB 250,-- €
  • einfachste Antragstellung
  • umgehende Deckungszusage
  • schnellste Dokumentierungszeiten
  • ...

Photovoltaik Betreiber-Haftpflichtversicherung ZURICH

  • ab 55,00 EUR netto im Jahr
  • bis zu 4 Anlagen in einem Vertrag auf einem eigengenutztem Gebäude/Grundstück versicherbar
  • 5.000.000 EUR pauschal für Personen- Sach- u. Vermögensschäden
  • 5.000.000 EUR für Mietsachschäden durch Brand, Explosion, Leitungs- und Abwasser (*)
  • 5.000.000 EUR für sonstige Mietsachschäden für PV Anlagen auf Dächern Dritter (z. B. Pachtdach) (*)
  • - inkl. Allmählichkeitsschäden (*)
  • - inkl. Bauherrenrisiko (*)
  • 5.000.000 EUR für Vermögensschäden für Rückgriffsansprüche der stromabnehmenden Netzbetreiber oder Dritter aus Versorgungsstörungen (*)
  • 5.000.000 EUR Umwelthaftpflicht-Versicherung für Personen-, Sach, u. mitversicherte Vermögensschäden - SB 250,--
  • 5.000.000 EUR Umweltschadens-Versicherung (USV) - SB 250,--
  • Selbstbeteiligung 250,- EUR je Schadenfall
  • einfachste online Antragstellung
  • vorläufige Deckungszusage nach Antragstellung
  • zeitnahe Dokumentierung
  • ...

  • * im Rahmen der Pauschalversicherungssumme

Photovoltaik Betreiber-Haftpflichtversicherung CONDOR

  • ab 52,80 EUR netto im Jahr
  • 5.000.000 EUR pauschal für Personen- Sachschäden
    • inkl. Allmählichkeitsschäden im Rahmen der Pauschalversicherungssumme (max. 1-fach)
    • inkl. Bauherrenrisiko im Rahmen der Pauschalversicherungssumme (max. 1-fach)
  • 5.000.000 EUR Vermögensschäden aus Einspeiserisiko - Versicherungsschutz bei Rückgriffsansprüchen der stromabnehmenden Netzbetreiber oder Dritter aus Versorgungsstörungen
  • 5.000.000 EUR Mietsachschäden für Schäden aller Art und Abwässer
  • 300.000 EUR Allgemeine Vermögensschäden
  • 5.000.000 EUR Umwelthaftpflicht-Basisversicherung für Personen-, Sach, u. mitversicherte Vermögensschäden (max. 1-fach)
  • 1.000.000 EUR Umweltschadens-Basisversicherung (max. je Schadensfall) - SB 2.500,-- €
  • Selbstbeteiligung 250,- EUR je Schadenfall
  • sehr einfache online Antragstellung
  • vorläufige Deckungszusage nach Antragstellung
  • zeitnahe Dokumentierung

Photovoltaik Betreiber-Haftpflichtversicherung VHV

  • ab 45,00 EUR netto im Jahr
  • wahlweise 3 oder 5 Mio. Deckungssummen möglich
  • 3 Mio. (5 Mio.) EUR pauschal für Personen- Sach- und Vermögensschäden
  • 3 Mio. (5 Mio.) EUR Mietsachschäden
  • 3 Mio. (5 Mio.) EUR max. Vermögensschäden aus Einspeiserisiko - Versicherungsschutz bei Rückgriffsansprüchen der stromabnehmenden Netzbetreiber oder Dritter aus Versorgungsstörungen
  • 3 Mio. (5 Mio.) EUR Allmählichkeitsschäden
  • Selbstbeteiligung 250,- EUR je Schadenfall

Allgemeines zur Betreiber-Haftpflichtversicherung

Jeder der auf eigenen oder fremden Grundstücken oder Dächern eine netzgekoppelte Photovoltaikanlage betreibt und entgeltlich Strom erzeugt, benötigt eine Betreiber-Haftpflichtversicherung. Denn nur sie kann den Betreiber einer Photovoltaikanlage vor unerwarteten Haftpflichtansprüchen Dritter schützen.

Grundlegendes zum Versicherungsschutz

Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht privatrechtlichen Inhalts des Versicherungsnehmers wegen Schäden, die mit dem Betrieb von Photovoltaikanlagen zur Einspeisung von elektrischem Strom in das Netz des örtlichen Netzbetreibers in Zusammenhang stehen. Versichert sind die im Versicherungsschein bezeichneten Grundstücke.

Was leistet die Betreiber-Haftpflichtversicherung für Sie?

Im Schadenfall prüft der Versicherer, ob der Anspruch des Geschädigten über die vereinbarten Bedingungen versichert ist. Besteht Versicherungsschutz, wird weitergehend die Haftungsfrage geklärt. Hat der Geschädigte Anspruch auf Schadenersatz, wird der Versicherer diesen im Rahmen des vereinbarten Vertrages regulieren. Stellt sich jedoch heraus, dass der Anspruch nicht gerechtfertigt ist, wird der Versicherer versuchen den Schaden von Ihnen abzuwenden. Notfalls auch mit dem Gang vor Gericht. In solch einem Fall gehen die Kosten der Schadenabwehr zulasten der Versicherungsgesellschaft.

Unsere Angebote auf Betreiber-Haftpflichtversicherung

Im Detail betrachtet, variiert die Betreiber-Haftpflichtversicherung von Anbieter zu Anbieter. Deckungssummen, Selbstbeteiligungen, Deckungsumfang, Prämien, Annahmerichtlinien – all das muss berücksichtigt werden. Daher bieten wir Ihnen derzeit zwei Betreiber-Haftpflichtversicherungen an, bei denen Preis UND Leistung stimmen und nahezu alle Anlagen versicherbar sind.

Betreiber-Haftpflichtversicherung – Gut zu wissen

Aufgrund steuerlicher Aspekte und der Einspeisevergütung durch das Energieversorgungsunternehmen sind nahezu alle Betreiber einer Photovoltaikanlage Gewerbetreibende. Demnach ist es unerheblich, ob Sie eine Photovoltaikanlage auf dem eigenen, einen gemieteten oder auf einem kostenfrei überlassenen Dach oder Grundstück betreiben – die Betreiber-Haftpflichtversicherung ist nicht wegzudenken!

Speziell die private Haftpflicht- sowie Haus- u. Grundbesitzerhaftpflichtversicherung übernimmt standardmäßig keinen Versicherungsschutz, da jegliche gewerbliche Tätigkeit vom Versicherungsschutz ausgeschlossen ist.

Tipp: Es gibt eine Hand voll Privat-Haftpflichtversicherung Anbieter (z. B. die Privat-Haftpflichtversicherung der InterRisk Versicherung) die das Risiko im Rahmen der Privat-Haftpflichtversicherung über Deckungserweiterungen vereinbaren. Bei Ihrem bestehenden Vertrag prüfen Sie bitte, ob "gesetzliche Haftpflichtansprüche durch das entgeltliche (gewerbliche) Einspeisen von Strom in das öffentliche Netz des Stromversorgers" deklariert sind. Zudem sollten aureichend hohe Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden (inkl. Regressansprüche des EVU) vereinbart sein.

Photovoltaikanlage auf einem gepachteten Dach

Die Betreiber-Haftpflichtversicherung ist unbedingt zu beantragen! Es spielt keine Rolle, ob das fremde Dach gemietet oder gar kostenfrei zur Nutzung überlassen wurde. Ist der Anlagenbetreiber, z.B. bei einem Dachschaden durch Feuer, per Gesetz haftbar zu machen, so muss dieser für den Schaden aufkommen.

Haben Sie weitere Fragen?

Kein Problem, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an (+49[0]2203/9888701).

www.rosa-photovoltaik.de … günstig, innovativ und ohne Vergleich!

^